Gleitende Neuwertversicherung

Wer heute ein Gebäude baut, kann sicher sein, dass in einigen Jahren der Bau des gleichen Hauses wesentlich teurer ist. Um die Gefahr der Unterversicherung zu vermeiden, müsste der Versicherungsnehmer ständig die Entwicklung der Baupreise verfolgen und die Versicherungssumme stets dem jeweiligen Preisniveau anpassen. Dieses Problem entfällt bei Abschluss einer gleitenden Neuwertversicherung.

Bei dieser Versicherungsform werden die Gebäude auf der Preisbasis des Jahres 1914 versichert. Die Prämie passen die Versicherer mit Hilfe eines Prämienfaktors an die geänderten Baupreise an. Grundlage sind die Sonderbedingungen für die gleitende Neuwertversicherung von Wohn-, Geschäfts- und landwirtschaftlichen Gebäuden.

Referenzierte Versicherungen: 

Newsletter

Newsletter für
Baumaschinen- und Arbeitsbühnen-
versicherungen

Unser Newsletter informiert Sie über alles Aktuelle, Wissenswerte und Lohnende aus dem Versicherungsbereich. Bitte melden Sie sich mit Ihrer E-Mailadresse an.